Fasching

"Diiiie Blumme gehn net rischdisch uff - diiie Gisskann bei un Wasser druff."

Wer sich mit solchen oder so ähnlichen Aussagen anfreunden kann, sich gerne vor tausend Mädels nackig macht und sich gerne Kamellen werfend und Bier trinkend durch die Stadt kutschieren lässt sollte sich unserer "Fassenachts-Abteilung" anschließen.

Spass ist garantiert. *tusch*

2017 Superhelden

Auch dieses Jahr hat das Team um unseren Wagenbaumeister einen grandiosen Faschingswagen für den großen Faschingsumzug am 26.02.2017 gebaut. Das diesjährige Motto war Superheld, damit haben wir es auch wieder geschafft das Highlight des Umzuges zu werden. Bei strahlemden Sonnenschein, bester Stimmung und weit über 50.000 Zuschauern feierten unsere Superhelden ausgelassen. Ob die Superkräfte unserer Superhelden für das gute Wetter und die gute Besucherzahl des Umzuges gesorgt haben, der Vorstand ist der Meinung ja.

 

 

Natürlich darf auch die Männerballetttruppe um unser Trainerzweigestiern nicht unbeachtet bleiben. Die Zwei schaffen es immer wieder den ungestümen Haufen von Männern zu einer guten Performance anzutreiben. Das Motto der diesjährigen Aufführung war Seefahrt. Es wurden in perfekten Tanzschritten und synchroner Choreographie vom einfachen Seemann, dem Spielmann, über den Piraten bis zum gestandenem Kapitän alles auf der Bühne dargestellt. Die Mädels in der Wetzlar Stadthalle waren begeistert.

Nochmal an alle aktiven ein riesen großes Danke für euren unermüdlichen Einsatz und Arrangement.

 

 

2016: Steam-Punk

Tusch ! Wer hätte das geahnt. Das Orgateam des ?Weiberfasching der ?WKG hat uns beim traditionelle Heringsessen der WKG am Aschermittwoch DEN Lippenstift überreicht. Eine Ehrung & Anerkennung für 15 Jahre aktive Mitgestaltung des #Weiberfasching. Cool, gelle? Danke !! Natürlich sind wir auch in Zukunft immer gerne dabei. Ob auf oder hinter der Bühne. Euer Wille, unsere Hände. Ein fettes DANKE natürlich auch an all diejenigen, die im Laufe der Jahre unsere Auftritte mitgestaltet und immer wieder für ein Highlight gesorgt haben.

 

Zudem schaffen wir es doch immer wieder: „DAS“ Highlight beim Faschingszug der WKG: Steampunk oder in 80 Tagen um die Welt... Danke an alle Beteiligten - voran unserem Oberwagenbauer Uwe Hardt. Einen ganz besonderen Dank an René Hutterer und an die Wagenbegleiter, die uns wie immer unfallfrei durch die Menschenmassen geleitet haben.

2015: The Rocky Horror Show

 

"It's just a jump to the left - And then a step to the right - With your hands on your hips - Let's do the Time Warp again”. Irgendwie hatten sich Text und Musik dieses Klassikers aus „The Rocky Horror Picture Show“ in den Köpfen eingenistet, so dass es nicht allzu lange dauerte, bis das Motto für die Kampagne 2014 / 2015 gefunden war. Zu Beginn der Vorbereitungen stand dann ein gemeinsamer Filmabend, um sich Anregungen und Tipps für den Wagenbau und die Kostüme zu holen. Offensichtlich mit Erfolg. Denn das, was dann beim großen Zug am 15.02.2015 vor 50.000 Zuschauer durch Wetzlar rollte - Dr. Frank-N-Furter hat es treffend umschrieben: „I'll get you a Satanic mechanic - I'm just a sweet transvestite - From Transexual, Transylvania”.

 

Aber der Reihe nach: Einmal mehr versetzten die toughen Jungs das Publikum beim Weiberfasching in Rage. Unermüdlich Probestunden wurden absolviert, um einen Höhepunkt des Abends in der proppevollen Stadthalle zu setzen. Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Wetzlar erwarten würde, wurde ebenfalls bereits geboten.2 Tage später war es dann so weit. Wetter: perfekt; Publikum: perfekt, Stimmung: kaum noch zu überbieten. Zur allgemeinen Begeisterung rollte das Schloss vom Planeten Transylvania durch die Straßen, während es seine Bewohner ordentlich krachen ließen - allen voran „Eddie“, stilecht mit Bike & Saxophon ausgerüstet. 

 

Ungezählt die vielen Stunden, die es braucht, um immer wieder etwas wirklich Neues auf die Bühne und auf Straße zu bringen. Ein herzliches Dankeschön an alle Aktiven des Skiclubs, egal wie klein oder wie groß der Beitrag zur diesjährigen Kampagne gewesen ist.

2014: Asterix & Obelix erobern Wetzlar !

"Die spinnen die Wetzlarer !" So hätte Obelix auf seiner Reise durch das Lahntal vermutlich erstaunt ausgerufen, wenn er das Treiben im Wetzlarer Karneval beobachtet hätte. In der Tat könnte man sich fragen, ob der Gemütszustand der Faschingstreibenden noch als unfallfrei einzustufen ist. Da wir aber alle wissen, das es sich hierbei tatsächlich um etwas Ansteckendes handelt - nämlich den Virus Karnevalensis, müsste man Obelix eigentlich antworten: "ab imo pectore!!"

Grund genug für den Skiclub, sich der renitenten, streitbaren und komischen Gesellschaft einmal anzunehmen. Unter dem Befehl ihres Wagenbaumeisters u. Häuptlings Uwelix wuchs und gedeih das gallische Dorf auf Rädern in mühe- und liebevoller Arbeit. Pünktlich zum großen Zug war das Schmuckstück bezugsfertig und eine Schar unbeugsamer Gallier äh' Wetzlarer sowie ein paar arme Römerlein demonstrierten, wie aus einer Idee wider einmal einer der Hingucker des Wetzlar Karnevalszugs geworden war. Teutates und Jupiter waren gnädig, so das tausende Zuschauer bei herrlichem Wetter die Gassen Roms äh' Wetzlar säumten und dem Triumphzug huldigten. Am Rosenmontag fand unter demselben Motto die schon traditionelle Rosenmontagsparty im „Harlekin“ statt.

48 Stunden zuvor hatte das Dream-Team des Skiclubs beim Weiberfasching bewiesen, wie wand-lungsfähig seine Akteure doch sein können. Zu den Klängen von "Rock Mi" entfesselten die Jungs ein Feuerwerk, dass die ohnehin kochende Stimmung in der Stadthalle noch mehr anheizte. Die zu Recht hohen Erwartungen des anspruchsvollen Publikums wurden nicht enttäuscht. Die Bilder können leider nur einen kleinen Eindruck dessen vermitteln, was in der Halle zu sehen, zu hören und zu spüren war. Chapeau!

2013: Skiclub meets Al Capone, Bonnie & Clyde

... Schön war's. Der Wagen wieder ein echter Hingucker ...
... Schön war's. Der Wagen wieder ein echter Hingucker ...
Ein Dream-Team, oder?
Ein Dream-Team, oder?

Allen Aktiven danken wir für ihre Mühe, die sich wieder einmal voll ausgezahlt haben.
2014 garantiert sind wir wieder dabei.

2012: Das nächste Jahrhundert - Eine Reise durch das Universum

"Der Weltraum ... unendliche Weiten. Die ist die Geschichte des ... . Star Trek und Star Wars, das Universum und der ganze Rest waren diesmal Motiv für unseren Wagen, der einmal mehr ein Hingucker im Großen Karnevalszug der WKG.

Viel Arbeit steckte wieder da drin ... Herzlichen Dank an alle Aktiven!

2011: Welcome To The Jungle

Weiber-Fasching
Weiber-Fasching
Weiber-Fasching
Weiber-Fasching
Faschingsumzug
Faschingsumzug
Faschingsumzug
Faschingsumzug
Rosenmontagparty im Harlekin
Rosenmontagparty im Harlekin
 

"Der Dschungel ..." so beginnt eine bekannte Geschichte. In unserem Jubiläumsjahr haben wir uns einem Thema angenommen, das breiten Raum für die Phantasie ließ. So waren in dieser Kampagne allerlei Raubtiere, Gorillas und (ein;-), Orang-Utan unterwegs.

Faschingszug

Einmal mehr ein herzliches Dankeschön vor allem an Susanne & Uwe, ohne deren mühevolle Arbeit unser Wagen sicher nicht der schönste Wagen des diesjährigen Karnevalszuges geworden wäre. Mit vielenden Helfern in stundenlanger Arbeit errichtet, hatten wir alle einen Riesenspaß.

Danke an unseren Fahrer und unsere Wagenengel, die uns sicher durch die Menschenmassen gebracht haben, danke aber auch an unsere Sponsoren, die uns reichlich mit exquisitem Wurfmaterial versorgt haben.

Nächstes Jahr fahren wir auch wieder durch die Langgasse, versprochen.

Rosenmontagparty im Harlekin

Der Dschungel war wohl das richtige Motto, tolle Kostüme soweit das Auge reichte.  Etwa 220 Gäste erlebten eine Rosenmontagsparty, die sich gewaschen hat. Bis in die frühen Morgenstunden war die Tanzfläche gut gefüllt. Unsere djs Romanus und Mario haben ganze Arbeit geleistet.

Ihnen und allen anderen Helfern gebührt ein fettes DANKE.
Bis zum nächsten Mal ...

Schön war's !

Herzlichen Dank an alle Aktiven!

2010: König Artus

Wir haben uns wieder etwas besonderes einfallen lassen: König Artus - wer kennt ihn nicht !

Wir ließen die Zeit der edlen Ritter wieder auferstehen: Wohl gerüstet mit uns in eine Zeit, in der Schwert und Schild noch etwas galten, edler Heldenmut an der Tagesordnung waren und fröhliche Minnesänge die Burghöfe erzittern ließ.

Einmal mehr haben wir uns am Weiberfasching und am Großen Zug beteiligt - unsere Rosenmontagsparty im "Harlekin" bildete dann den Höhepunkt unserer Aktivitäten.

Ohne eine Vielzahl von Helfern hätten wir das auch dieses Jahr nicht geschafft.
Danke !

2009: Flower Power

- keine Texte und keine Bilder -